SPD Weilerbach Aktuelles Geschichte Unser Heimatdorf Galerie Sitemap
Startseite Aktuelles

Aktuelles


Termine Gemeinderat Aktivitäten Ansprech - Bar

Kontakt Impressum Datenschutz

Aktuelles

Sommertour Daniel Schäffner

Bei meinem Besuch in Weilerbach hat mich Ortsbürgermeister Horst Bonhagen im Bistro Stellwerk auf dem neuen Dorfplatz empfangen. Ein Platz der von der Bevölkerung super angenommen wird und der sich zu einem echten Mittelpunkt entwickelt hat, obwohl er gar nicht in der Dorfmitte liegt. Mit vielen Festen und Aktivitäten die dort stattfinden, ist er mittlerweile weit über die Gemeindegrenzen bekannt, auch das vom ökumenischen Gemeinschaftswerk betriebene Stellwerk ist fast immer voll, so dass wir gestern froh waren noch einen Schattenplatz zu bekommen.

Weilerbach hat sich mit seinen Industrie- und Gewerbeansiedlungen in den letzten Jahren zu einer stattlichen Zentrum entwickelt. Dass dadurch auch Gewerbesteuereinnahmen generiert werden, mit denen der Ort weiter entwickelt werden kann, ist ein sehr willkommener Nebeneffekt. Aktuell wurde gemeinsam mit der Nachbargemeinde Rodenbach z.B. eine Beleuchtung für den Rad- und Gehweg installiert. Ein Kneipbecken im Naherholungsgebiet ist geplant. Und Zuschüsse für Vereine sind in Weilerbach fast selbstverständlich. Neben der laufenden Förderung für alle örtlichen Vereine, erhielten gerade der Fußballclub und der Tennisclub Förderungen und zinslose Darlehen für den Neubau eines Rasenplatzes bzw. für den Bau von zwei neuen Tennisplätzen und einer Boulebahn.

Mit dem Ortskern ist Weilerbach im Landesprogram Stadtumbau, in den mit Zuschüssen und steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten Anreize geschaffen werden, privates und öffentliches Eigentum zu sanieren und somit eine attraktive Ortsmitte zu erhalten. Erste Projekte laufen schon, für alle Interessenten ist der Ortsbürgermeister gerne erster Ansprechpartner. Außerdem ist es geplant altersgerechte Wohnen auf dem Gelände hinterm „Bauer Schmidt“ zu realisieren. Mit dem Neubaugebiet Schönweiler hat die Ortsgemeinde vielen jungen Familien eine neue Heimat geboten. Hier wurde Wert darauf gelegt, dass insbesondere die Eigennutzung gefördert wird. Das wird sich in den nächsten Jahren positiv auf dem Ort auswirken.

Themen wie der „Bachbahnradweg“, eine Radwegverbindung bis in die Stadt Kaiserslautern, sind von der Gemeinde gewollt und würden sicher von einigen auf dem Weg zur Arbeit gerne genutzt. Derzeit wartet man die Fördermöglichkeiten ab, um sich dann Gedanken über die genaue Route zu machen. Ähnlich sieht es mit dem Gewerbegebiet auf dem Immel aus, im Rahmen der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes soll hier einer Erweiterung vorgesehen werden. Speziell die Firmen die hier seit über 20 Jahren ansässig sind, tragen zum Erfolg von Weilerbach bei.

Mein Dank geht an Ortsbürgermeister Horst Bonhagen und meine Gesprächspartner für viele Informationen und wichtige Einblicke in die Ortsentwicklung. Allen die sich zum Wohle von Weilerbach engagieren will ich außerdem sagen, Danke und macht weiter so, es lohnt sich....

Gustav Herzog (SPD) in Weilerbach

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Gustav Herzog (SPD) Weilerbach.
Zusammen mit Ortsbürgermeister Horst Bonhagen ist Gustav Herzog von 9-10 Uhr eine Dorfrunde im Bürgerbus mitgefahren.
Auf dieser Tour mit Klaus Degen als Fahrer sind sechs weibliche Fahrgäste zugestiegen. Fahrziele waren der Friseur, der Arzt, Einkaufsmärkte und die Kreissparkasse.
Natürlich war auch viel Zeit für ein Schwätzchen und die Damen sagten:
"Wir sind begeistert, dass der Bürgerbus fährt."
Gustav Herzog würdigte das Engagement der Ortsgemeinde und der vielen ehrenamtlichen Fahrer.

SPD vor Ort

Eine tolle kleine Überraschung liess sich der SPD Ortsverein Weilerbach einfallen. Einen bayrischen Abend zur Hexennacht gab es in Weilerbach noch nie. Überraschend war die sehr große Beteiligung. Begünstigt durch das sonnige Wetter, fanden viele Gäste den Weg auf den Dorfplatz „Alter Bahnhof“. Auch die Polit-Prominenz, MdB Gustav Herzog, der Landratskandidat der SPD Martin Müller und die Stadträtin von Kaiserslautern besuchten das Ereignis. Gute Stimmung und Laune bei Weisswurst, Brezen und Getränken war die logische Folge dieser erfreulich gelungenen Veranstaltung. Eigentlich immer gut, was die SPD in Weilerbach macht. Die tun was!